Lesemarathon

Der Lesemarathon läuft wie geschmiert!

Das Schuljahr 1976/77 beginnt am 13. September 1976 und endet am 08. Juli 1977
 
Klassen und Schülerzahlen:
1a/I Walter Schrattenecker 15 Knaben 19 Mädchen
1b/I Hans Fischereder 14 Knaben 18 Mädchen
1c/II Manfred Petzold
(erstmals E als Freigegenstand)
20 Knaben 9 Mädchen
1d/II Bettina Schmied 14 Knaben 9 Mädchen
1e/II Paul Spitzauer 8 Knaben 14 Mädchen
2a/I Karl Webersberger
ab 01.11.1976 Helmut Größlhuber
12 Knaben 15 Mädchen
2b/I Helmut Größlhuber 12 Knaben 15 Mädchen
2c/II Berta Oblak 12 Knaben 12 Mädchen
3/I Wilhelmine Rems 11 Knaben 18 Mädchen
4/I Marianne Habl 11 Knaben 15 Mädchen

Herr Helmut Größlhuber beendet sein Studium in Salzburg im Herbst 1976 und wird mit Wirksamkeit vom 01. November 1976 in den Dienst gestellt.

 

Erstmalig an dieser Schule sind tätig:
  Walter Schrattenecker prov. VL
  Hans Fischereder prov HL
  Manfred Petzold prov HL   (Deutscher Staatsbürger)
  Bettina Schmied prov HL

 

Zusätzlich unterrichten:
  VD Karl Webersberger
  VL Hedwig Danna
  VL Anneliese Scharl
  VL Günther Lahner
  HL Rudolf Fischeneder
  VL Rudolf Köstlinger
  Hw. Pfarrer Ferdinand Oberndorfer, Moosdorf
  Hw. Pfarrer Josef Trauner, Eggelsberg
  AL Ernestine Ganglmair
  AL Hermine Schrattenecker
  VL Anneliese Frandl (unterrichtet WK bis 03.05.1977)

 

Zu Beginn des Schuljahres wird Herr Josef Baischer, BGM der Gemeinde Eggelsberg zur Eröffnungskonferenz eingeladen. Der Leiter der Schule HD Paul Spitzauer dankt ihm im Namen der Lehrpersonen für seinen Einsatz, seine Initiative und sein Verständnis schulischen Belangen gegenüber.
Nach zweijähriger Bauzeit kann das neue Hauptschulgebäude, ausgenommen der Turnsaaltrakt, bezogen werden.
Nicht minder herzlich wird Herrn VD Karl Webersberger gedankt. Auch er hat als Gemeinderat, Abtlg. Schule, Hervorragendes geleistet.

 

Daten und Ereignisse im Schuljahr 1976/77:
06.10.76 Beginn des Sprachheilkurses;
Volks- und Hauptschüler, die einen Sprachfehler haben, werden von einer besonders ausgebildeten Lehrkraft betreut
10.10.76 Erstmals werden Vertrauenslehrer durch die Schüler gewählt. Frau Bettina Schmied und Herr Hans Fischereder erhalten die meisten Stimmen
12.11.76 Herr Walter Schrattenecker legt die Lehramtsprüfung für Hauptschulen ab. Er ist nun berechtigt, die Fächer Englisch, Leibesübungen für Knaben und Geschichte/Sozialkunde an Hauptschulen zu unterrichten
09.12.76 Die Eltern werden zu einem Schikursabend eingeladen
11.12.76 In der neuerrichteten Pausenhalle wird der erste Opern- und Operettenabend von der Landjugend organisiert
17.12.76 Ein ganztägiger Elternsprechtag wird abgehalten
23.12.76 Volks- und Hauptschule veranstalten eine gemeinsame Weihnachtsfeier
10.01.77 Schikurs der 2b und 3. Klasse vom 10. - 15.01.1977.
Begleitpersonen und Schüler finden bei Familie Kreuzberger am Hochkönig freundliche Aufnahme. Die Schüler verpflegen sich selbst, daher können die Kurskosten sehr niedrig gehalten werden. (Fahrt plus Verpflegung ca. 600 Schilling einschl. Liftkosten)
Kursleiter ist Herr Schrattenecker. Kein Unfall.
11.02.77 Semesterschluss
Wechsel des Klassenzuges:
Die Schüler Daxberger und Hofbauer werden aufgrund ihrer guten schul. Leistungen vom Zweiten in den Ersten Klassenzug überstellt. Auf Ansuchen der Eltern wird Josef Rettenbacher in den Zweiten Klassenzug versetzt.
07.03.77 Schikurs der 2a/2c vom 07. - 12.03.1977
28.04.77 Elternabend – Jahreshauptversammlung
Der bisherige Obmann, Herrn Anton Schallmoser, tritt zurück.
Herr Josef Beiskammer wird von der Versammlung zum Obmann gewählt.
12.05.77 Aufgrund der Möglichkeit, dass der Leiter einen Tag schulfrei geben kann, fährt die gesamte Kollegenschaft der Volks- und Hauptschule nach Hezogenburg und besichtigt dort die Ausstellung „Kunst der Ostkirche“
19.05.77 „1.200 Jahre Kremsmünster“ nennt sich die Ausstellung, die die oö Landesregierung in Kremsmünster zeigt. Die Klassen 1d, 2a, 2c wählen ihren Wandertag dort hin.
26.06.77 Elternsprechtag
04.07.77 Schwimmwettkämpfe in Braunau am Inn:
Der Schüler Maislinger Fritz belegt den 6. Rang in 100 m Brust in der Zeit von 1:46,6 min.
08.07.77 Schulschluss

 

Erwähnt muss noch werden, dass im Hauptschulgebäude zusätzlich 6 Klassen Volksschule und 2 Klassen Pol. Lehrgang untergebracht sind.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste unserer NMMSE-WebSite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok